Thai Twister

Krankenversicherung

Wer ohne Krankenversicherung bzw Reisekrankenversicherung nach Thailand geht ein hohes Risiko ein!

Thailand-UnfallJeder einfacher Thailandurlauber sollte aufjedenfall eine Reisekrankenversicherung abschliessen, solltes Du jedoch vorhaben länger in Thailand zu bleiben gibt es hier für spezielle Versicherungen.

Reisekrankenversicherungen kannst du gleich bei deiner Flugbuchung in Reisebüro abschliessen, damit bist du im Schadensfall abgesichert .

Für längere Aufenthalte gibt es Versicherungen von 3-12 Monaten die je nach Alter gestaffelte Preise haben. Hier lohnt es sich zu vergleichen, entweder über ein gängiges Vergleichsportal oder man googelt einfach 🙂 . Du kannst dich auch in Thailand Krankenversichern aber das kann teuer werden.

Du solltes wissen, das es in Thailand keinen gibt der dich unterstütz oder dir hilft falls du in Not geraten solltes und keine KV hast!!! Weder die Deutsche Botschaft oder sonst wer hilft dir und die Kosten für eine Behandlung können dich in den Ruin treiben und ggf deine Familie.

“-“ Wer keine Krankenversicherung hat, kann sich in Thailand in der Regel auch nicht die Behandlung in einem Privatkrankenhaus leisten. Die staatlichen Krankenhäuser sind zwar durchaus fachlich qualifiziert und technisch teilweise sehr gut ausgestattet, doch ist der Ablauf recht kompliziert. Das Krankenhaus erwartet, dass der Patient sich auf die Hilfe eines Verwandten stützen kann, der für ihn alle Dinge, inklusive die Bezahlung regelt. Nur wenige Krankenschwestern sprechen englisch. Obwohl die Kosten in den staatlichen Krankenhäusern günstiger sind als in den privaten, können sie doch bei aufwändigen Operationen mehrere hunderttausend Baht betragen. Diesen Betrag müsste man bereit haben. Eine andere Möglichkeit ist, Ratenzahlung zu vereinbaren. Darauf lassen sich aber nicht alle Krankenhäuser ein. Man erwartet üblicherweise, dass man ein Haus beleiht oder sein Auto verkauft.

Es kommt auch vor, dass ein Krankenhaus selbst die Notaufnahme verweigert, oder die Verlegung in ein staatliches Krankenhaus empfiehlt, wenn die Bezahlung nicht garantiert ist. Dieses Risiko muss man bedenken, wenn man auf eine Krankenversicherung verzichtet.

Der Kostenfaktor Krankheit ist mit zu berücksichtigen, wenn man an die sonst günstigen Lebenshaltungskosten in Thailand denkt. Besonders mit zunehmendem Alter ist mit allerlei Beschwerden zu rechnen, auch wenn man in jungen Jahren kern gesund war.

Die meisten Menschen ziehen es vor, im Krankheitsfall nach Deutschland zurückzukehren. Deshalb ist es sinnvoll, auch in Deutschland einen Wohnsitz zu behalten. Rentner sind ja in der Regel in Deutschland krankenversichert. Voraussetzung ist, dass man transportfähig ist. Ein Krankentransport im Liegen ist selbstverständlich für viele ebenfalls unerschwinglich. “-“

“-“ Quelle : dhv-thailand

  • x
    • Mehr als 400.000 Videos
    • 5.000.000 Mitglieder
    • 25.000 geile Amateure
    • Täglich neuer Content
    MyDirtyHobby.com

    Kostenloses Profilanlegen

    Durch einen Klick auf "Registrieren" bestätigen Sie, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie zur Kenntnis genommen zu haben und erklären sich mit deren Geltung einverstanden.

    Bitte besuchen Sie Epoch, unseren autorisierten Vertriebspartner