Thai Twister

Jetzt aber los !

Aktuelle Einreise

Bestimmungen zur Einreise ändern sich mit der Pandemielage häufig. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei den offiziellen Stellen Thailands.

Eine Registrierung für die Einreise nach dem Test & Go Programm für vollständig geimpfte Reisende ist möglich. Seit dem 1. März 2022 sind für die Registrierung ein PCR-Test nach der Einreise sowie ein selbst durchgeführter Antigentest am fünften Tag nach der Einreise verpflichtend. Auf das Ergebnis des PCR-Tests muss in einem SHA Extra + oder AQ-Hotel gewartet werden. PCR-Test, Antigentestkit, Hotel und Transfer vom Flughafen zum Hotel müssen vorab bezahlt werden. Die Kosten sind von den Reisenden zu tragen.

Voraussetzungen im Einzelnen:

  • Online- Registrierung über die Anwendung Thailand- Pass für alle Reisenden unabhängig vom Alter.  Der über das Programm zur Verfügung gestellte QR-Code ist bei der Fluggesellschaft vor Abreise und bei der Einreise vorzuzeigen. Der Thailand-Pass muss spätestens 7 Tage und kann maximal 60 Tage vor Einreise beantragt werden.
  • Nachweis einer Krankenversicherung mit Deckungssummer in Höhe von 50.000 USD, die auch die Behandlung von COVID-19 einschließt, für nicht-thailändische Staatsangehörige. Bei Wohnsitz in Thailand und dort bestehender Versicherung muss vorab mit der zuständigen thailändischen Auslandsvertretung abgeklärt werden, ob dies ersatzweise anerkannt werden kann.
  • Nachweis einer vollständigen Impfung für alle Reisenden ab 18 Jahren. Kinder zwischen 12 und 17 Jahren benötigen eine Impfdosis. Kinder unter 12 Jahren können ohne Impfung mit ihren vollständig geimpften Eltern einreisen. Das digitale EU-Impfzertifikat wird als Nachweis akzeptiert. Anerkannt sind folgende Impfstoffe: CoronaVac (Sinovac), AstraZeneca, Pfizer-BioNTech, Moderna, COVILO (Sinopharm), Janssen (Johnson&Johnson) und Sputnik. Die zweite Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen. Bei einer Impfung mit dem Impfstoff Janssen (Johnson&Johnson) ist eine Impfung ausreichend. Kreuzimpfungen werden anerkannt sofern die zweite Impfdosis innerhalb des vom Thailändischen Gesundheitsministerium vorgesehenen Zeitrahmens erfolgt.
  • Als vollständig geimpft gelten auch Personen, die nach einer Infektion mit COVID-19 innerhalb von drei Monaten nach Genesung eine Impfdosis der zuvor genannten Impfstoffe erhalten haben. In diesem Fall sind eine medizinische Bescheinigung über die Genesung sowie ein Nachweis über den Erhalt der Impfung erforderlich. Einzelheiten, auch zu dem vorgesehenen Impfabstand, können den FAQs des Thailändischen Außenministeriums entnommen werden.
  • Nachweis der Zahlung eines Flughafentransfers, einer alternativen Quarantäne-Unterkunft oder eines SHA Extra+- Hotels für die erste Nacht nach Einreise für die Wartezeit auf das Ergebnis des ebenfalls vorab zu buchenden PCR-Tests und des Antigentestkits für den Test am fünften Tag nach Einreise. Eine Liste zugelassener Quarantänehotels veröffentlicht die Thailändische Botschaft Berlin. Für Kinder unter sechs Jahren, die in Begleitung der Eltern reisen, ist alternativ zum PCR-Test ein Speicheltest möglich.
  • Nachweis eines PCR-Tests in englischer Sprache, der bei Abflug im Herkunftsland nicht älter als 72 Stunden sein darf. Bei positivem PCR-Test muss neben dem Testergebnis eine ärztliche Bescheinigung über die Genesung vorgelegt werden, wobei die Infektion mindestens 14 Tage und höchstens drei Monate zurückliegen darf. Kinder unter sechs Jahren müssen vor Einreise keinen PCR-Test vorlegen, sofern sie mit den Eltern reisen
  • Installation der Tracking-App „MorChana“, in die das Ergebnis des Antigentests am fünften Tag nach Einreise hochgeladen werden muss.